Menschen, die sich für die Kriegsschiffe mit dem Namen Emden befassen, werden hier Daten und Fakten finden Die SMS Emden war ein Kleiner Kreuzer der deutschen Kaiserlichen Marine. Ihr Einsatzgebiet lag überwiegend im Fernen Osten. Der Kleine Kreuzer „SMS Emden“ (Seiner Majestät Schiff) wurde 1906 in Danzig auf Kiel gelegt und für den Einsatz im Fernen Osten ausgerüstet. November 1914 vor den Kokosinseln unterliegt und ein Teil der Schiffsbesatzung unter Führung des Ersten Offiziers Hellmuth von Mücke auf abenteuerliche Weise ihren Weg zurück nach Deutschland findet, wird der „Mythos EMDEN“ endgültig geboren. Nachdem die SMS EMDEN im Gefecht mit dem australischen Kreuzer HMAS SYDNEY am 9. Sie war nach der Stadt Emden benannt und das zweite Schiff der Dresden-Klasse. November 1914 geriet die „Emden“ vor den Kokosinseln in eine fatale Situation und wurde von einem … Geschichte Kaperkrieg Selbst Engländer rühmten Wilhelms Kreuzer „Emden“ 1914 führte die „Emden“ einen höchst erfolgreichen Kaperkrieg im Indischen Ozean. Um die Erinnerung an die hervorragenden Kriegstaten des Kleinen Kreuzers "Emden" zu festigen, hatte die Preußische Regierung in den Jahren 1920/21 nach Verständigung mit dem Herrn Reichswehrminister verfügt, dass den preußischen Überlebenden der etwa 280 Mann zählenden Kriegsbesatzung des Kreuzers auf Antrag zu genehmigen sei, die Bezeichnung "Emden" als Zusatz zu ihrem …

Überlebende Matrosen der Emden als Kriegsgefangene 1916 auf der Insel Malta. Weltkrieges operierte der Kreuzer im Indischen Ozean und versenkte zahlreiche feindliche Handels- und Kriegsschiffe. Mit Beginn des Ersten Weltkriegs wurde die Emden zum selbstständigen Handelskrieg in den Indischen Ozean entsandt. Doch am 9. Zu Beginn des 1. Die Ehrung galt gut 200 Überlebenden des kleinen Kreuzers „SMS Emden“. Dort versenkte sie innerhalb von zwei Monaten 23 feindliche Handelsschiffe und zwei Kriegsschiffe …